Naturnaher Einblasdämmstoff - ökologisch / fugenlos / verschnittfrei

Altbausanierung mit THERMOFLOC

Das Wohnen in einem Altbau ist oftmals mit einer besonderen Atmosphäre verbunden. Die historischen Mauern haben Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte überdauert und üben auf Eigenheimbesitzer eine Faszination aus. Um den Altbau aber an moderne Wohnansprüche anzupassen kann eine Altbausanierung notwendig sein. Bei der Sanierung ist es möglich, eine nachträgliche Dämmung einzubringen, um das Raumklima im Inneren des Hauses sowie die Energieeffizienz des Altbaus zu verbessern. Durch die Dämmung eines Daches, des Dachstuhles, der Fassade oder der Innenräume durch umweltfreundliche Materialien wie Zellulose sparen Bauherren in Zukunft an Heizkosten und steigern den Wert ihrer Immobilie.

Eigenschaften des Zellulose-Dämmmaterials von THERMOFLOC

Zellulose ist ein natürliches Material, das aus Pflanzenfasern besteht. Die Zellulose bildet das Gewebegerüst von Pflanzen und wird unter anderem bei der Papierherstellung verwendet. Die THERMOFLOC-Dämmung basiert auf Zellulose, die aus bearbeiteten Zeitungen gewonnen wird. Das Material entstammt somit einem Recyclingprozess und wird ressourcenschonend gewonnen. Spezielle Zusatzstoffe verstärken die wasserabweisenden Eigenschaften der Zellulose, was die Dämmeigenschaften optimiert. Die Dämmung isoliert gegen starke Temperaturschwankungen und wirkt schallisolierend. Die Zellulose besitzt eine hohe Wärmespeicherkapazität und ist diffusionsoffen, d.h. sie ist durchlässig für Wasserdampf und kann Feuchtigkeit nach außen ableiten. Dies beugt dem Entstehen von Schimmel vor.

Die Vorteile der Altbausanierung mit Zellulose

  • geringe Wärmeleitfähigkeit und damit gute Isolationswirkung
  • hohe Wärmespeicherkapazität für nächtliche Wärmeabgabe in den Raum
  • im Winter Schutz vor Kälte
  • im Sommer Schutz vor Hitze
  • leichte Installation als Einblasdämmung
  • 100% natürliches Dämmmaterial
  • Altbausanierung beugt Schimmel vor

Das Einblasverfahren bei der Altbausanierung

Die Zellulose wird zwischen die Dachsparrenkonstruktion oder in den Luftspalt zwischen Innen- und Außenwand eingebracht. Das Einblasen geschieht bei Wänden über kleine Bohröffnungen, die anschließend wieder verschlossen werden und daher optisch nicht auffallen. Beim Einblasen verhaken sich die Zelluloseflocken miteinander. Dadurch rieselt der Dämmstoff nicht durch Ritzen hindurch, sodass es kein Problem ist, wenn die Hohlräume nicht komplett geschlossen sind - bei Altbauten ein häufig anzutreffendes Phänomen. Die Risse werden durch die Dämmung abgedichtet, was die Isolationswirkung verstärkt. Es entstehen keine Wärmebrücken und die Heizenergie entweicht nicht mehr nach außen, wie das bei ungedämmten Wänden der Fall wäre.

Dämmung als Brandschutz

Fachwerkhäuser und alte Gebäude mit hohem Holzanteil in den Fassaden sind besonders brandgefährdet. Zellulosedämmungen verbessern den Brandschutz und gelten als schwer entflammbar. Obwohl die Zellulose aus dem leicht brennbaren Ausgangsmaterial Papier gewonnen wird, ist sie selbst feuerfest. Nach der Brandschutznorm EN ISO 13501-1 werden Zellulosedämmungen mit der Kennung "B-s2, d0" klassifiziert. "B" steht für die für schwer entflammbare Baustoffe und "s2" bedeutet, dass die Zellulose-Dämmung bei einem Brand nur sehr wenig Rauch entwickelt und anders als synthetische Materialien keine giftigen Gase emittiert. Das Kürzel "d0" weist darauf hin, dass Zellulose im Falle eines Brandes weder abfällt noch tropft. Ein Brand des Dämmmaterials breitet sich weniger schnell aus und eine Altbausanierung mit Zellulose verbessert den Brandschutz des Gebäudes.

Zellulose als Schutz vor Schädlingen

Schädlinge wie Mäuse oder Insekten sind in Altbauten genauso wie in neu errichteten Immobilien anzutreffen. Aufgrund der oft verwinkelten Struktur der Gebäude sind sie jedoch schwieriger zu bekämpfen. Erfahrungen zeigen, dass sich der Schaden von Kleinnagern in eingeblasenen Dämmschichten nach einer Altbausanierung eher gering hält. Mäuse bevorzugen andere Dämmstoffe und meiden Zellulosematerialien, was dem Hausbesitzer zugutekommt.

Sie haben Interesse an unseren Produkten?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, unsere BeraterInnen freuen sich auf Ihre Anfrage.